... und herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Ich würde Sie gern von Ihrer Verwaltungsarbeit, die mit jeder Selbständigkeit einhergeht, auf dem Gebiet der Finanz- und/oder Lohnbuchhaltung entlasten.

Outsource - die Lösung für Sie!?

 

Anwenderlogo

 

 

Wenn Sie die Erledigung der Finanz- und Lohnbuchhaltung  auslagern, bedeutet das für Sie:

- Zeitgewinn, Zeit die Sie für die Hauptaufgabe Ihres Gewerbes
   sinnvoller einsetzen können

- kein Fortbildungsaufwand im Bereich Finanz- und
   Lohnbuchhaltung
- klar überschaubare Kosten, konkrete Abrechnung der
   erbrachten Leistung, keine versteckten Kosten
- keine arbeitsrechtliche Bindung

- vertragliche Beziehung jeder Zeit kündbar

- keine Krankheits- und Urlaubskosten, keine Sonderzahlungen
- keine Kosten für die Sozialversicherungssysteme (Kranken-,
   Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung,
   Berufsgenossenschaft)

Meine Philosophie:

In jedem Jahr gibt es ca. 40.000 Gewerbeanmeldungen in Berlin im Handwerk, Gewerbe, freien Beruf oder Handel. Neben der eigentlichen Tätigkeit gibt es eine Fülle von Aufgaben, die erledigt werden müssen.

Zum Beispiel ist da das Finanzamt, welches in mehr oder weniger großen Abständen Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer oder ggf. Lohnsteuer haben möchte. Auch die Jahresabschlüsse sollten nicht allzu lange auf sich warten lassen.
Es wachsen die Anforderungen, die Finanzämter, Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Innungen an die Verwaltung Ihres Unternehmens stellen.

Allein mit einer teuren Buchhaltungs- oder Lohnsoftware ist da wenig getan. Die Handhabung der Programme setzt weitreichende Kenntnisse voraus, außerdem entstehen Kosten, um die Programme ständig zu aktualisieren. Immer mehr Erklärungen und Unterlagen müssen elektronisch eingereicht werden. Dies bedeutet neben dem Vorhalten und Aktualisieren der entsprechenden Software auch die technischen Voraussetzungen zu schaffen. Für das einzelne Unternehmen stellt dies eine zusätzliche finanzielle Belastung dar.

In meinem Büro sind die entsprechenden Voraussetzungen vorhanden.
Das heißt, der Kostenblock, den sonst der einzelne Unternehmer tragen müsste, wird durch viele Mandanten geteilt. Bei mir entstehen keine zusätzlichen Kosten, wie z. Bsp.: die Anmietung von Räumen und keine zusätzlichen Verwaltungskosten.

Ich kann Ihre Buchhaltung also wesentlich günstiger erstellen, als ein großes Steuerbüro an einer der berühmten Straßen Berlins, dessen Kosten Sie mitfinanzieren müssen.

Ich nutze DATEV-kompatibele Software – also gibt es kein Problem bei der Übergabe Ihrer Daten an den Steuerberater Ihres Vertrauens.

Für Vorbehaltsaufgaben arbeite ich mit einer bodenständigen Steuerkanzlei in Berlin-Charlottenburg zusammen:
Steuerbüro RA’in Regine Rückert-Ehlke
Fachanwältin für Steuerrecht

Wenn es Ihr Wunsch ist, können die von mir erfassten Daten direkt in den Jahresabschluss und die notwendigen Steuererklärungen in diesem oder fast jedem anderen Steuerbüro weiter verarbeitet  werden.

Diese Leistungen werden allerdings nach der Steuerberater-vergütungsverordnung (StBVV) berechnet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Springer